Keratokonus & Weiche Linsen

Keratokonus & Weiche Linsen

with Keine Kommentare

In diesem Artikel geht es um Keratokonus und Weiche Linsen.

Viele Keratokonus Betroffene kennen nur formstabile Kontaktlinsen und vertragen diese unter Umständen nicht so gut. Woran das liegt schauen wir uns im Laufe dieses Fallberichts an.

Soviel sei verraten: Es gibt auch weiche Kontaktlinsen bei Keratokonus.

Ein Fallbericht aus meiner Arbeit in der Uniklinik Frankfurt am Main.

Keratokonus

Ein Keratokonus wird als kegelförmige Vorwölbung der Hornhaut beschrieben. Für Sie macht er sich folgendermaßen deutlich:

Verschwommenes Sehen

Mehrere Brillenwechsel in kurzer Zeit

Ein Auge ist signifikant schlechter als das andere


Keratokonus Gero Mayer
Eine Pentacam Aufnahme
Möglich bei uns in der Uniklinik Frankfurt am Main

Sie sehen hier ein typisches Bild eines Keratokonus Stufe 2

Keratokonus Screening

Sie können mir gerne schreiben, wenn Sie ein Screening wünschen


Meibographie

Meibographie
Eine Meibographie. Die weißen länglichen Strukturen in den Lidern sind die Meibomdrüsen.
Leider sehen Sie vor allem auf dem Bild rechts oben Ausfälle dieser Drüsen.

Trockene Augen Beratung

Sie können mir gerne schreiben, wenn Sie eine Beratung wünschen

Weiche Kontaktlinsen

Speziallinsen für Keratokonus haben nur wenig mit den üblichen weichen Kontaktlinsen die Sie kennen zu tun.

Ein paar findige Menschen bei Swisslens haben sich vor ein paar Jahren gedacht: Wenn wir die Mittendicke einer individuellen weichen Kontaktlinse erhöhen, dann kann die doch besser den irregulären Astigmatismus korrigieren.

Und siehe da: In bestimmten Fällen funktioniert das auch bei einem Keratokonus richtig gut!

Ganz wichtig: Diese Linsen funktionieren auch bei einer Keratoplastik!


Ein Beispiel aus der Praxis

Keratokonus Weiche Kontaktlinsen Gero Mayer
Ein Keratokonus Stufe 2

Der Patient hat einen typischen Keratokonus mit Einbußen der Sehleistung und keiner Verbesserungsmöglichkeit durch eine Brille.
Er stellte sich vor und betonte, dass er formstabile Kontaktlinsen ausprobiert hat. Diese hat er selbst nach langer Probe und mehrfachen Wechseln nicht tragen können.

Wir haben dann eine Messlinse anfertigen lassen und diese aufprobiert. Mit einer Steigerung der Werte in der Sphäre und im Zylinder war eine Sehleistung von Visus 0.8 möglich.

Und vor allem mit einer Linse, die der Patient gerne trägt. Dank der spontanen Eingewöhnung ist es dem Patient sogar möglich die Linse, wenn er möchte, nur am Wochenende zu tragen. Es gibt keine Eingewöhnungsphase.


Keratokonus und Krankenkasse

Die Kosten für diese Kontaktlinsen können ebenfalls bei der Krankenkasse geltend gemacht werden. Als präqualifizierter Augenoptikermeister setze ich mich für Sie mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung und suche nach einer bestmöglichen finanziellen Lösung für Sie.

Die einzelnen Bedingungen, Parameter und Hilfsmittelrichtlinien kann ich gerne mit Ihnen durchsprechen. Dann finden wir auch die optimale Lösung für Sie!


Kontaktlinsen und Keratokonus

Hier erfahren Sie mehr über Keratokonus und was Sie tun können.

Keratokonus und Kontaktlinsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.