Kunden über Gero Mayer

Kunden über Gero Mayer

with Keine Kommentare

Erfahren Sie hier, was Menschen über die Zusammenarbeit mit Gero Mayer denken. Diese Referenzen stellen zusätzlich einen Querschnitt der Versorgungen dar. Die unterschiedlichsten Probleme wurden gemeinsam angegangen. Ich bin jedem einzelnen Rezensenten sehr dankbar und freue mich über unsere gemeinsame Arbeit

 

Nele L. (Frankfurt) über Gero Mayers Arbeit :

„Angeborener grauer Star – Versorgung unserer Tochter mit Starbrille und Kontaktlinse“

Unsere Tochter war gerade 11 Wochen alt als wir Gero Mayer kennen gelernt haben, nachdem ihr bei einer Katarakt Operation die Linse am linken Auge entfernt worden ist. Uns war zwar bereits bewusst, dass wir sowohl eine Starbrille, als auch eine Kontaktlinse für unsere kleine Tochter benötigen, damit sie auf dem linken Auge überhaupt sehen lernen kann. Wie wir damit aber umgehen sollen, bzw. wie das mit der Kontaktlinse bei einem Baby funktionieren soll, war uns noch vollkommen unklar. 

Das wir im Umgang inzwischen sehr routiniert sind, verdanken wir vor allem Gero Mayer. In ausführlichen Beratungsgesprächen hat er sich zunächst die Zeit genommen uns alles sehr ausführlich zu erklären und von seinen Erfahrungen zu berichten. Als die Kontaktlinse dann da war, hat er sich außerdem die Zeit genommen uns sehr geduldig zu erklären, wie wir die Kontaktlinse einsetzen und wie wir sie wieder rausnehmen können. Auch bezüglich aller anderen Fragen zum Thema Kontaktlinse und Brille können wir uns jederzeit vertrauensvoll an ihn wenden. Wir sind sehr dankbar und glücklich, dass wir einen so kompetenten Optiker gefunden haben, der unsere Tochter und uns begleitet.
 

Mareile B. (Ingelheim) über Gero Mayers Arbeit :

„Sklerallinsen“
Vor etwa einem Monat kam ich zu Gero Mayer wegen der Anpassung der Sklerallinsen. Ich habe auf beiden Augen einen fortgeschrittenen Keratokonus mit Visus links 0.2 und rechts zeitweise sogar mit formstabiler Kontaktlinse von 0.25 . Mit den formstabilen cornealen Linsen war ein Arbeiten am Computer wegen starker Augenschmerzen sowie erheblicher Einschränkung der Sichtverhältnisse infolge Verschmierens der Kontaktlinsen zeitweise komplett unmöglich geworden. Der Versuch mit skleralen Linsen wurde von einer Augenklinik empfohlen. Durch Recherche im Internet bin ich schließlich auf Gero Mayer aufmerksam geworden. Von Anfang an ist man bei ihm in guten Händen. Dank umfangreicher Expertise erfolgte eine Anpassung der Sklerallinsen mit dem Ergebnis, dass ich links auf einen Visus von 0.7 und rechts sogar zeitweise auf einen Visus von 1.0 komme. Der Vorteil gegenüber cornealen Linsen ist neben dem Tragekomfort und der Schonung der Hornhaut auch der positive Nebeneffekt, dass durch die ganztägige Benetzung mit Kochsalzlösung das Problem der Trockenheit der Augen behoben wurde. Darüber hinaus verfügt man mit den Sklerallinsen über eine Rundumsicht, wo hingegen die Sicht bei cornealen Linsen nach rechts und links stark eingeschränkt ist. Das Gefühl des Reibens auf der Augenoberfläche ist vollständig verschwunden. Ich kann die Linsen täglich 2 mal 6.5 Stunden problemlos tragen. Durch eine zusätzliche Brille konnte das Problem der fehlenden Schärfe bei Bildschirmarbeit behoben werden. Dank der Sklerallinsen und der fachlichen Anpassung durch den Sklerallinsen-Spezialisten Gero Mayer kann ich meine berufliche Tätigkeit weiter ausüben und bin im Alltag nicht mehr eingeschränkt.
 

Erik E. (Hofheim, 24Jahre) über Gero Mayers Arbeit :

„Keratokonus“
„Nach jahrelangem Herumschlagen mit inkompetenten Optikern, habe ich endlich in Gero Mayer den Optiker meines Vertrauens gefunden.  Ich habe Keratokonus und musste mich aufgrund dessen an der Uniklinik Frankfurt einer Crosslinking Operation unterziehen. Herr Mayer ist für die Nachbetreuung verantwortlich gewesen und hat sich immer sehr viel Zeit genommen, wenn es um die Kontaktlinsenanpassung oder die korrekte Gläserwahl ging. Er ist bestens über meine Erkrankung informiert, kennt die operativen Eingriffe, die Nachwirkungen der OP und kann sich auf ein breites Wissen in Sachen Sehhilfe berufen. Ich bin Herrn Mayer, nach dessen Einstieg in den elterlichen Laden, gefolgt und lasse nur ihn an meine Augen. Er ist mir nach fünf Sekunden sympathisch gewesen und er ist die Art von Typ mit dem man gerne ein Bier trinken gehen würde. Jedem Pechvogel mit Keratokonus kann ich nur ans Herz legen Herr Mayer aufzusuchen und sich von ihm beraten zu lassen.“
 

Thomas P. (Hofheim, 37Jahre) über Gero Mayers Arbeit :

„Keratokonus“
„In meinem früheren Wohnort München wurde ich bereits sehr gut zu formstabilen Kontaktlinsen im Zusammenhang mit dem Krankheitsbild Keratokonus beraten. Herr Mayer hat daran – zunächst noch in Frankfurt und jetzt selbstständig- nahtlos angeknüpft. Seit meinem Umzug 2011 zeichnet er sich durch eine immer sehr professionelle, zuverlässige und präzise Arbeit aus, gepaart mit dem erforderlichen Verständnis für seine Kunden. Bei Herrn Mayer ist man wirklich noch Kunde!“
 

Karin K. (Flörsheim) über Gero Mayers Arbeit :

Ich hatte Ihnen ja noch eine Rückmeldung zu der Arbeitsplatzbrille versprochen.

Eigentlich wollte ich mal im Geschäfts vorbeischauen, habe es aber irgendwie noch nicht geschafft.

 Deshalb: Die Brille ist super, ich komme prima damit zurecht und bin happy. Und das Gestell lobt auch jeder.

 Nochmal vielen Dank und bis zum nächsten Mal.

 Schöne Grüße
 

Sarah R. (Hochheim, 16 Jahre) über Gero Mayers Arbeit :

„Ich trage die Menicon Z Night Linsen bald seit einem Jahr und bin sehr zufrieden. Ich bin kurzsichtig mit einer Stärke von -1,25 und -1,75 und habe aus modischen Gründen eine Alternative zu meiner Brille gesucht. Die Linsen, von denen ich durch meinen Optiker Gero Mayer erfahren habe, klangen unglaublich vielversprechend und nach einem Beratungsgespräch bei o.g. Optiker, bei welchem mir ausgesprochen gut erklärt wurde, wie die Linsen funktionieren, habe ich mich sofort für diese entschieden.

Die Menicon Z Night Linsen trägt man, wie der Name schon sagt, nur nachts und sie wirken so auf die Hornhaut ein, dass man tagsüber auch ohne Linsen scharf sieht. Anfangs befürchtete ich, dass ich nicht den ganzen Tag scharf sehen kann, was daher rührte, dass ich noch nie zuvor von jemandem gehört hatte, der die Linse ebenfalls nutzt. Nach einer Woche „Eingewöhnungszeit“, die jedoch vollkommen normal ist, was mir auch vorher erklärt wurde, hatte ich nie wieder Sehprobleme. Da es sich bei den Linsen um harte Linsen handelt, muss man sich an das Tragen in der Nacht erst mal gewöhnen. Sie tun aber nicht weh, man hat nur anfänglich ein leichtes Fremdkörpergefühl. Es lohnt sich aber, da man tagsüber keine Brille mehr braucht. Besonders praktisch ist dies beim Sport, da ich selbst schwimme und nun dabei scharf sehen kann. 

Alles in allem kann ich die Menicon Z Night Linsen bedingungslos weiterempfehlen und ich würde mich darüber freuen, wenn diese ursprünglich aus den Niederlanden stammende Technologie sich auch in Deutschland durchsetzen würde. Bei Interesse an diesen Linsen kann ich nur empfehlen, sich an Gero Mayer zu wenden.“
 

Ana-Rosa A.-M. (Bacharach, 45 Jahre)

Seit Jahren vertraue ich Herr Mayer meine Augen an. Ich habe bedingt durch einen Keratokonus leider eine sehr schlechte Sicht mit meiner Brille. Herr Mayer hat mir damals in der Augenklinik Frankfurt am Main Kontaktlinsen angepasst und seitdem möchte ich darauf nicht mehr verzichten. Meine Sicht ist sehr viel besser geworden und ich kann meinen Alltag problemlos bewältigen.

Als Herr Mayer sich selbstständig machte, bin ich ihm gefolgt und freue mich, dass er auch weiterhin Spezialfälle wie mich versorgt und noch mehr Zeit dafür hat.

Ich kann Herr Mayer jedem wärmstens empfehlen.
 

Iwan F. (Büttelborn, 27 Jahre) über Gero Mayers Arbeit :

Mit 20 Jahren wurde bei mir die Krankheit Keratokonus festgestellt. 

Seit diesem Zeitpunkt wurde das jährliche Linsenanpassen zur Nervensache.

Die Optiker, die ich im Rhein-Main-Gebiet bisher kennen lernen durfte beherrschten diese

Art von Handwerk nur sehr bedingt und/oder hatten einfach nicht die Erfahrung und das

Einfühlungsvermögen um eine Kontaktlinse auf diese Krankheit anzupassen.

Nachdem sich nach 6 Jahren (!!!) einfach keine passende Kontaktlinse für mein linkes Auge 

hat finden lassen und ich quasi nur mit dem rechten Auge sehen konnte, hatte Gero

für mich die optimale Lösung gefunden! 

Seitdem kann ich endlich auf beiden Augen scharf sehen und bin voll und ganz zufrieden.

Danke an Gero, weiter so!
 

Sebastian M. (Marburg, 27 Jahre) über Gero Mayers Arbeit :

Nach langer Suche habe ich endlich einen Optiker gefunden, der sich mit meinen diversen Augenkrankheiten (wie z.B. Keratokonus) auskennt. Gemeinsam haben wir bei einer Tasse Kaffee nach einer passenden Lösung gesucht, meine Sehkraft zu optimieren und sie auch gefunden. Dafür nehme ich die Anfahrt aus Marburg sehr gerne in Kauf.
 

Alexander K. (Rodgau, 29 Jahre)

Fantastischer Service! Herr Mayer nimmt sich für den Kunden die nötige Zeit, denn das Wohl des Kunden und nicht das Geld verdienen stehen hier im Vordergrund. Ist mir jeder Zeit den langen Weg aus Rodgau wert! 
 

Melanie W. (Dreieich, 29 Jahre)

Super Optiker, habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Tolle Beratung,