Michael Streich hat sich im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn auf das Syndrom des Trockenen Auges (genannt Sicca Syndrom) in über zehn Jahren Berufspraxis spezialisiert.

Seine Diagnostik und die Behandlung erfolgen ganzheitlich und interdisziplinär.

Die Betrachtung des gesamten Organismus steht im Vordergrund, da die Ursachen des Sicca Syndroms sehr häufig multifaktoriell sind.